Hydrophobierung / Fassadenhydrophobierung

Professionelle Sanierung von feuchten Mauern

Die Staubtrocken-Profis für Hydrophobierung in Vöcklabruck/Gmunden machen Ihre Fassade wasserabweisend.

Starkes Feuchtigkeitsaufkommen und große Wetter- sowie Temperaturschwankungen können Fassaden stark in Mitleidenschaft ziehen. Mauerwerk durchfeuchtet und schwächt die Wärmedämmung deutlich. Dazu soll es erst gar nicht kommen! Ihre Experten für Hydrophobierungen in Vöcklabruck/Gmunden verleihen Fassadenbaustoffen eine wasserabweisende Schicht und erhöhen damit die Lebensdauer des Mauerwerks deutlich.

Das passiert ohne Hydrophobierung

Die meisten für den Fassadenbau verwendeten Baustoffe sind porös und saugen Flüssigkeit auf. Aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Boden bzw. durch direkt an die Fassade angebaute Mauern oder Gärten kann ebenso zum verstärkten Eindringen von Wasser führen wie stark wechselnde Wetterbedingungen mit großer, anhaltender Kälte und starken Niederschlägen. Wasser und Feuchtigkeit bringen eine Reihe an möglichen Gebäudeschäden mit sich – Frostschäden und Risse, Salz- und Schadstoffablagerungen, ja sogar die Bildung von Flechten, Algen, Moos und Pilzen drohen. Gleichzeitig leidet die Wärmedämmung enorm und verursacht höhere Heizkosten im Winter bzw. überaus schweißtreibende Raumtemperaturen an heißen Sommertagen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollten Sie sich am besten noch heute mit den Staubtrocken-Profis für nachhaltige Hydrophobierung in Vöcklabruck/Gmunden in Verbindung setzen.

+43 664 3908995
Termin vereinbaren!

Das steckt hinter der Hydrophobierung

Hydrophob kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet „wasserabweisend“. Entsprechend dient die Hydrophobierung dem Schutz vor Feuchtigkeit – Wasser kann erst gar nicht eindringen. Der Baustoff wird effizient imprägniert – farblos und nicht filmbildend. Auf diese Weise lässt sich das kapillare Einsaugen von Wasser verhindern; Feuchtigkeit kann sich erst gar nicht festsetzen bzw. aufsteigen. Gleichzeitig bleibt die Fassade atmungsfähig und behält ihre gewünschte hohe Durchlässigkeit von Wasserdampf bei.

Hydrophobierung in Vöcklabruck/Gmunden für alle Fälle

Fassadenhydrophobierungen funktionieren auf allen Baustoffen und hinterlassen keinen hässlichen, schlierigen Film. Vor dem Auftragen sollte die Fassade allerdings möglichst trocken, fett- und staubfrei sein. Verwitterung und Bewuchs werden zuvor entfernt, umliegende Flächen (Fenster, Dachrinnen etc.) abgedeckt. Die Hydrophobierung an sich wird in der Regel aufgesprüht, wobei die Menge vom Baustoff und dessen Zustand abhängt. Nunmehr veredelte mineralische Untergründe zeichnen sich durch hohe Langlebigkeit aus. Zugleich ist die Hydrophobierung überaus umweltfreundlich und UV-beständig.

Staubtrockene Fassaden durch Hydrophobierung in Vöcklabruck/Gmunden – dafür stehen wir mit unserem Namen. Kontaktieren Sie uns jetzt, wir beraten Sie gerne umfassend in allen Mauer- und Fassadenfragen!